LUXEMBURG
CORDELIA CHATON

WIDE Startup-Programm vorgestellt

Women in Digital Empowerment (WIDE) hat am Freitag sein Programm für Startup-Gründerinnen im Technologie-Bereich vorgestellt. Das so genannte „Startup Leadership“-Programm will in diesem Jahr zehn Frauen die Möglichkeit geben, sich im digitalen Bereich selbständig zu machen.

Es wird von der Europäischen Kommission unterstützt. Darüber hinaus sind auch das Wirtschaftsministerium und private Unternehmen Partner. Angesprochen sind Frauen, die Englisch oder Französisch sprechen, eine Idee für eine Gründung oder ein Produkt haben und sich bislang nicht recht trauten. Sie erhalten Zugang zum Netzwerk, Beratung und nehmen an gemeinschaftlichen Aktivitäten teil.

Zu den Partnern gehören neben den Sponsoren Banque International à Luxembourg, fin immo, agilepartner und dem Wirtschaftsministerium auch das House of Entrepreneurship, der Paul Wurth InCub, LHoFT, Amazon Activate sowie Microsoft BizSpark.

Der Zeitplan: Am 20. Juni findet ein Treffen im House of Entrepreneurship statt, am 24. Juni eine Informationsveranstaltung und am 23. September eine eintägige Auswahlveranstaltung. Bislang hat WIDE verschiedene Workshops für rund 1.500 Teilnehmerinnen angeboten und ist zum Ansprechpartner für Mädchen und Frauen in der Technologie geworden.

www.women-digital.lu