LUXEMBURG
JK

Verteilung von Saatgut und geführte Besichtigungen

Am Fuße des Bock-Felsen gleich neben dem Weinberg der Stadt Luxemburg liegt der „Klouschtergaart“: Dieser Garten ist ausschließlich den traditionell in Luxemburg angebauten Pflanzen und ihrer Konservierung sowie den vergessenen Gemüsesorten vorbehalten. Aufgrund mehrjähriger Arbeit und des besonderen Mikroklimas am Fuße des Bockfelsens haben es diese mittlerweile einheimischen Arten geschafft, sich zu entfalten und widerstandsfähiger zu werden.

Verteilung des Saatguts

Durch das Sammeln des Saatgutes garantiert die Stadt Luxemburg das Überleben der Pflanzen in der Zeit. In den kommenden Wochen wird der Parkdienst der Stadt Luxemburg das gesammelte Saatgut kostenlos verteilen. Die nächsten Saatgutverteilungen finden statt im „Klouschtergaart“ im Stadtgrund (Rue Plaetis) am Donnerstag, dem 22. Februar, am Donnerstag, dem 8. März, am Donnerstag, dem 22. März, am Donnerstag, dem 29. März sowie am Donnerstag, dem 26. April, jeweils von 11.00 bis 13.00.

Geführte Besichtigungen

Geführte Besichtigungen im „Klouschtergaart“ werden am Donnerstag, dem 26. Juli 2018 sowie am Donnerstag, dem 23., August 2018, jweisl ab 11.00 angeboten. Die geführte Besichtigungendauern etwa zwei Stunden. Interessentne sollen sich anmelden unter der Telefonnummer 4796-2867 von montags bis freitags von 8.30 bis 16.00. Die geführten Besichtigungen sind kostenlos, die Stadt Luxemburg weist darauf hin, dass die Zahl der Teilnehmer auf 25 beschränkt ist. Die Stadt Luxemburg bietet darüber hinaus kostenlose geführte Besichtigungen nach Vereinbarung an. Interessierte Personen oder Gruppen sollen zwecks Termin-Absprache des Park-Dienst der Stadt Luxemburg unter der Telefonnummern 4796-2867 (von montags bis freitags von 8.30 bis 16.00) kontaktieren.