LUXEMBURG
LJ

Seit dem 5. November haben junge Menschen Gelegenheit, sich auf mehr als 1.000 Veranstaltungen, die überall in Europa bis Dezember 2018 laufen, über Möglichkeiten und Chancen der beruflichen Aus- und Weiterbildung zu informieren. Die erste Europäische Woche der Berufsbildung fand im Jahr 2016 statt. 2017 gab es, verteilt auf ganz Europa, 1.585 Angebote mit insgesamt einer Million Teilnehmern. Denn berufliche Aus- und Weiterbildung ist ein hervorragendes Sprungbrett in die Beschäftigung. „Drei von vier Absolventinnen und Absolventen einer beruflichen Aus- und Weiterbildung finden kurz nach ihrem Abschluss einen Arbeitsplatz“, führt die für Beschäftigung, Soziales, Qualifikationen und Arbeitskräftemobilität zuständige EU-Kommissarin Marianne Thyssen hierzu aus.

„Die Beschäftigungsquote bei frischen Berufsbildungsabgängern in Europa liegt bei 74,8 Prozent, wobei der Anteil gering qualifizierter Erwachsener in Europa dank der Unterstützung durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) beständig zurückgeht, aber mit 22,5 Prozent nach wie vor zu hoch ist. Die Europäische Kommission organisiert im Hinblick auf diese Fakten zusammen mit dem österreichischen Ratsvorsitz bereits die dritte Europäische Woche der Berufsbildung, die dieses Jahr unter dem Motto ‚Entdecke dein Talent‘ steht. Nun schon im dritten Jahr in Folge möchten wir zeigen, wie die berufliche Aus- und Weiterbildung in allen Lebensbereichen die Tür zu aufregenden und gut bezahlten Berufen öffnet, beispielsweise Piloten, Filmschaffende, Flugzeugtechniker, um nur einige zu nennen. In diesem Jahr geht es auch um die Zukunft der beruflichen Aus- und Weiterbildung im digitalen und internationalen Kontext.

Zugleich vermittelt die berufliche Aus- und Weiterbildung die Qualifikationen, die im 21. Jahrhundert auf dem Arbeitsmarkt gebraucht werden, und es ist für mich deshalb eine besondere Freude, dass wir in ganz Europa wieder die Gelegenheit ergreifen, für diese Vorteile zu werben.

Mit der Veranstaltungswoche soll deutlich gemacht werden, dass es sowohl für junge Menschen als auch für Erwachsene sinnvoll ist, sich für eine berufliche Aus- und Weiterbildung zu entscheiden, die zu einem hochwertigen Arbeitsplatz und einer besseren Beschäftigungsfähigkeit verhilft. Die Woche trägt damit zur europäischen Kompetenzagenda und zur Umsetzung der Europäischen Säule sozialer Rechte bei. Mit der Europäischen Berufsbildungswoche möchten wir für das breite Spektrum an Möglichkeiten sensibilisieren, die sich durch die berufliche Aus- und Weiterbildung bieten, und mehr Menschen dazu ermutigen, sie in Anspruch zu nehmen.“