LUXEMBURG
JK

Plakate des 35. „Festival des migrations, des cultures et de la citoyenneté“

Vom 2. bis zum 4. März kommenden Jahres wird das 35. „Festival des migrations, des cultures et de la citoyenneté“, das 18. „Salon du livre et des cultures du Luxembourg“ sowie die sechste „Artsmanif, recontre des cultures et des arts contemporains“ in den Ausstellungshallen der LuxExpo auf Kirchberg stattfinden.

Im Vorfeld des Festivals hat das „Centre de liaison, d’information et d’aide pour les associations issues de l’immigration au Luxembourg“ (CLAE) nun die Resultate des Plakatwettbewerbs vorgestellt. Das Plakat für das nächstjährige 35. „Festival des migrations, des cultures et de la citoyenneté“ wurde von dem französischen Grafiker und Maler Richard Atlan entworfen.

Aus Atlans Feder stammt ebenfalls das Plakat für das 18. „Salon du livre et es cultures du Luxembourg“. Die sechste „Artsmanif, recontre des cultures et des arts contemporains“ indes wird mit einem Plakat der Französin José Couzy beworben werden. Jk