LUXEMBURG
IZ

Zehn Jahre Trifolion: Bei 1.899 Veranstaltungen applaudierten 289.703 Besucher 90 Stunden

Prominente Gästen aus Klassik, Comedy und Chanson geben sich die Klinke in die Hand - Workshops, Kinderveranstaltungen und die Reihe „Horizonte“ begeistern: Ob Tom Gabel, Ute Lemper, Reinhold Messner oder auch Holger Stromberg, seit zehn Jahren stellt das Trifolion Echternach Kultur für alle dar und ist seit jeher ein Erlebnis für alle Sinne des Gastes. In diesem Jahr feiert das Haus seinen zehnten Geburtstag mit einem ganz besonderen Programm, man präsentiert eine Vielzahl hochkarätiger, unterhaltsamer und außergewöhnlicher Künstler.

Im Geiste der Toleranz

„Im Geiste der Toleranz und Neutralität, seines satzungsgemäßen Auftrages und unter Wahrung seines Anspruchs steht das Trifolion als ein lokal, regional, national und international ausgerichtetes Zentrum für Kultur, Kongress und Gesellschaft allen Bevölkerungskreisen offen. Die vielfältigen Besucherschaften und Nutzer des Trifolion rekrutieren sich lokal ebenso wie aus ganz Luxemburg und international“, wie die Verantwortlichen ausführten. So kamen 2017 31.000 Besucher zu 159 Veranstaltungen. 80 Prozent der Besucher kommen aus Luxemburg (hier dominiert der Osten mit 70 Prozent), 20 aus Deutschland (Schwerpunkt: Kreis Trier-Saarburg mit 50 Prozent). „Wenn man es differenziert, so hatten wir 77 Veranstaltungen im Bereich Kultur, 35 im Bereich Kongress und 47 im Bereich Gesellschaft, den drei Säulen des Trifolion.

Kleeblatt als Vorlage

„Wir nennen es Trifolion“, resümierte Bürgermeister Yves Wengler, der auch Präsident des Verwaltungsrates ist, mit Blick in die Geschichte vor zehn Jahren. Doch dieser Namensgebung gingen Monate leidenschaftlicher Plädoyers für und gegen weitere Namensvorschläge voraus. Denn der Name des neuen Kultur- und Kongresszentrums musste facettenreich daherkommen und die zahlreichen Nutzungsvarianten beinhalten. Der Name sollte neben Veranstaltungen im Kulturbereich auch solche im Segment Kongress und Gesellschaft umfassen, „aber auch emotional und eingängig sein“, sagt Britten. So wurde der Name an den lateinischen Namen für Kleeblatt, „Trifolium“, angelehnt. Dem Kleeblatt wird ja Wohlbefinden und Glück zugeschrieben, „vielleicht sorgt ja diese Patenschaft dafür, dass das liebevoll „Trifo“ genannte Kultur- und Kongresszentrum seit der Eröffnung von Wohlbefinden, Glück und einem guten Geist begleitet wird“, resümieren die Verantwortlichen. Sicher herausragend aus den Veranstaltungen ist die seit dem Jahr 2012 etablierte Vortragsreihe „Horizonte“, mit dem sich das Trifolion einen Namen über die Großregion hinaus gemacht hat. „Eine wichtige Reihe“, sagt Britten, beschäftigt sich die Reihe doch mit der Menschenkultur, im Dialog, der uns mehr Erkenntnisse bringen soll. Oberthema 2018 ist übrigens Gesundheit.

Gefeiert wird natürlich auch etwas. Am 21. (Akademische Sitzung ist am 20. April) und 22. April gratulieren die Chanson- und Broadway-Sängerin und Grammy-Gewinnerin Ute Lemper sowie Tom Gaebel mit seiner Big Band. Auch für die jungen Kulturfreunde bietet das Trifolion wie gewohnt einen breiten Mix an Veranstaltungen. Im Rahmen der Geburtstags-Feierlichkeiten präsentiert das Trifolion die Live-Sandmalerei-Show „Fantasy World“, bei der atemberaubende Bilder in den Sand gemalt werden, welche passend zur Musik auf die Leinwand projiziert werden.

Weiterhin wird das ganz junge Publikum ab fünf Jahren den Star jedes Kinderzimmers in einer wunderschönen Musical-Version erleben: Lauras Stern.

Ausstellungen

In der Saison 2018 bietet das Trifolion zwei luxemburgischen Künstlern eine Plattform, dem Maler Robi Gottlieb-Cahen und der Malerin und Bildhauerin Carla Rudbach (geboren in den Niederlanden, wohnhaft in Luxemburg). Die Ausstellung von Robi Gottlieb-Cahen findet im Rahmen des Judeum Epternacum statt.


Das komplette Programm gibt es als Heft im Trifolion
oder auch in Internet; Vorverkaufsstellen sind das Trifolion
Ticket Service Echternach, 2, Porte Saint Willibrord,
L-6486 Echternach, Tel.: +352 26 72 39 -500 oder per E-Mail an ticket@trifolion.lu oder alle bekannten Vorverkaufsstellen von Luxembourg Ticket – Tel.: +35 47 08 95 -1, Ticket
Regional – Tel.: +49 (0)651 - 97 90 777
www.trifolion.lu