LUXEMBURG
MARA KROTH

Nessim Medjoub (33) revolutioniert mit seiner Travelapp „Clickbye“ die Reise- und Urlaubsplanung und lässt Nutzer Zeit sparen

Von einem Flughafen der Großregion in den Süden fliegen und dabei weder für Flug noch für Hotel viel ausgeben. Und am besten noch für die schöne Reise nicht Stunden oder Tage mit der Suche zubringen müssen. Ein Traum, der in der Realität dann meistens so doch nicht funktioniert. Nessim Medjoub ging es vor einigen Jahren genauso, daher hat er eine neue App entwickelt, mit der das Planen von Reisen schneller gehen soll.

Wie kamst Du auf die Idee von „Clickbye“?

NESSIM MEDJOUB Vor zwei Jahren wollte ich mit meiner Freundin in den Urlaub fahren. Es war unsere erste gemeinsame Reise und da sie sehr beschäftigt war, beauftragte sie mich damit, die Reise zu planen. Ich setzte mich also an meinen Laptop und suchte nach Urlaubszielen, guten und günstigen Flügen und einem passenden Hotel. In meiner Vorstellung sollte das in einer halben Stunde erledigt sein - tatsächlich verbrachte ich jedoch den ganzen Nachmittag an meinem Laptop. Ich versuchte Flüge von Flughäfen in der umliegenden Region zu finden - Luxemburg, Metz, Brüssel, Frankfurt, sogar von Maastricht. Fand ich einen günstigen Flug zu einem warmen Urlaubsort, suchte ich dann natürlich auch nach passenden Hotels. Diese waren dann aber wiederum ausgebucht oder total teuer. Am Ende des Tages verbrachte ich mehrere Stunden mit Recherche, jedoch ohne Erfolg. Ich war super frustriert und erzählte meinen Kollegen davon. Und merkte nach und nach, dass ich definitiv nicht der Einzige mit diesem Problem war. Also recherchierte ich im Internet, fand aber keine Webseite , welches dieses Problem lösen könnte. Es fehlte an einem Online-Anbieter, welcher das Budget erfragt, das Reiseziel sowie weitere Tags und dann nach passenden Angeboten sucht. Das ist der Grund, weswegen wir „Clickbye“ ins Leben gerufen haben.

Wie genau funktioniert die App?

NESSIM In unserer App füllt man verschiedene Kategorien aus, aufgrund dessen dann passende Angebote präsentiert werden. Dazu benötigen wir zuerst den eigenen Standort und bis zu fünf Flughäfen, von welchen passende Flüge herausgesucht werden. Danach gibt man sein bevorzugtes Budget ein als auch andere Stichwörter, wie zum Beispiel ob man zum Strand möchte, ob es ein Städtetrip werden soll, ob man mit seinem Partner verreisen möchte oder ob man mit Freunden unterwegs ist und gerne Party machen möchte. Aufgrund dieser Information werden dank unserer Partnerschaften mit Skyscanner.com und Booking.com individuelle und passenden Angebote für den Nutzer herausgesucht - und das innerhalb von Sekunden. Wir lassen die Reisenden entscheiden und nicht andersherum.

Wie viele Nutzer greifen momentan auf „Clickbye“ zu?

NESSIM Seitdem wir vor eineinhalb Jahren gestartet sind, haben sich insgesamt um die 60.000 Nutzer auf unserer Plattform registriert. Der Großteil von ihnen, ungefähr 80 Prozent, sind aus Frankreich, da wir hier gestartet sind. Die App existiert schon in sieben Sprachen, darunter Englisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Russisch und ist weltweit erhältlich. Wir haben außerdem Nutzer aus Japan, Chile, Brasilien.

Was sind Eure nächsten Schritte?

NESSIM Fundraising ist natürlich weiterhin wichtig für uns, damit wir unser Team vergrößern können. Zusätzlich arbeiten wir an der KI der App, sodass die „User Experience“ kontinuierlich verbessert wird. Wenn sich der Nutzer beispielsweise in der Vergangenheit Unterkünfte in Budapest oder Sofia angesehen hat, können wir ihm zukünftig ähnliche interessante Angebote vorschlagen, die auf diesen Daten basieren.

Was ist Ziel für die Zukunft von „Clickbye“?

NESSIM Meine Philosophie ist „Weniger ist mehr“ und das gilt auch für unsere App. In Zukunft soll die User Experience so pur wie nur möglich sein, dass bedeutet, dass sinnlose Informationen und Funktionen beseitigt werden und wir uns auf die wesentlichen Funktionen konzentrieren. Unsere Plattform soll so benutzerfreundlich wie möglich sein, sodass unsere User gerne Zeit dort verbringen, wie auf einer online Shopping- Plattform, nur für Reisen. Denn ich bin der festen Überzeugung, dass Reisen nicht so teuer ist, wie wir glauben und dass wir unsere Traumreise in nur fünf Sekunden statt fünf Stunden finden können. Das ist unser Ziel für die Zukunft: „Plan less- travel more!“


Mehr Informationen unter www.Clickbye.com


Monatliche Treffen für Reiseliebhaber über

„Travelers Meetup Luxembourg“ auf www.meetups.com,

„Clickbye“ ist im Applestore als auch im Playstore erhältlich