LUXEMBURG
LJ

Um 8.30 kam es zu einem besonderen Verkehrsunfall auf der N2: Ein Gefangenentransporter der Großherzoglichen Polizei war darin verwickelt. Ein PKW-Fahrer war mit dem Transporter kollidiert. Sie waren dabei, drei Personen zur „Cité judiciaire“ zu transportieren.

Während zwei Polizeibeamte leichte Verletzungen erlitten, wurden die Gefangenen zunächst vom Arzt der Strafvollzugsanstalt untersucht.