LUXEMBURG-STADT
JACQUELINE KIMMER

Kinderabteilung der „Cité-bibliothèque“ der Stadt Luxemburg erhält Maskottchen

Sein Name ist „Tuffi“, und er ist ein schlauer Fuchs mit einem schwarzen Hütchen auf: das neue Maskottchen der Kinderabteilung der „Cité-bibliothèque“. Geschaffen wurde „Tuffi“ von der Künstlerin Stina Fischer. Gestern Vormittag hatten der Gemeinderat der Stadt Luxemburg und die Verantwortlichen zur „Cité-bibliothèque“ zur offiziellen Vorstellung von „Tuffi“ und des neuen Internet-Auftritts der Bibliothek in drei Sprachen (Deutsch, Französisch und Englisch) eingeladen.

Mit „Tuffi“ in die Welt der Bücher eintauchen

Das Maskottchen „Tuffi“ soll die Kinder dazu anregen, die Welt der Bücher auf spielerische Art und Weise zu entdecken und Spaß am Lesen zu haben. Als Maskottchen wurde ein Fuchs, der als intelligentes, schlaues und sympathisches Tier angesehen wird, ausgewählt, mit dem sich die Kinder gut identifizieren können. „Tuffi“ ging bei einem Wettbewerb, bei dem Vorschläge von 550 Kindern miteinander konkurrierten, als Sieger hervor. „Tuffi“ begleitet die Kinder bei ihrem Besuch in der „Cité-bibliothèque“ sowie beim Internet-Auftritt der Bibliothek.

Informationen unter www.tuffi.lu

Unter www.tuffi.lu gibt „Tuffi“ in kindgerechter Sprache Informationen und Anregungen zu einem Bibliotheksaufenthalt der Kinder. In sechs verschiedenen Rubriken gibt er Aufschluss über die „Cité-bibliothèque“ und ihre Aktivitäten: „Tuffis Team“, „Ausleihe und Regeln“ , „Neuerscheinungen“ . „Tuffis Revier“, „Samstagstreff“ und „Tuffi empfiehlt“, das Ganze kindgerecht in den drei Sprachen Deutsch, Französisch und Englisch. Unter www.bimu.lu finden die Erwachsenen alles, was sie über die „Cité-bibliothèque“ und ihre Aktivitäten wissen wollen. Der Internet-Auftritt ist über- sichtlich und einfach gestaltet und wird regelmäßig aktualisiert. Viel Spaß in der „Cité-bibliothèque“.