LUXEMBURG
CATHERINE NOYER

Jean Paul Gaultier eröffnet „Les Sapins de Noël des Créateurs“

Weihnachtsbäume im kreativen Look: Ein volles Haus konnte das Hotel „Le Place d’Armes“ bei der Vernissage der Ausstellung „Les Sapins de Noël des Créateurs“ verzeichnen.

Nicht nur die extravaganten Weihnachtsbäume namhafter Designer stellten einen Anziehungspunkt für das Event dar, sondern in erster Linie die Anwesenheit des Haute-Couture-Designers Jean Paul Gaultier, der zusammen mit der Initiatorin von „Les Sapins de Noël des Créateurs“, der Modejournalistin Marie-Christiane Marek, die Ausstellung eröffnete.

Werke von 16 Designern

Insgesamt 16 Mode- und Objektdesigner, darunter die vier Luxemburger Anne-Marie Herckes, Carine Mertes, Ezri Kahn und Reza Kianpour, haben ihre Vorstellung eines Weihnachtsbaums in Kunstwerke umgesetzt.

Diese werden am 15. Dezember im Rahmen eines Galadiners zugunsten der „Fondation Cancer Luxembourg“ versteigert. Die Versteigerung soll in Anwesenheit von Stéphane Bern im „Cercle Cité“ stattfinden und steht unter dem Patronat von Großherzogin Maria Teresa.

Die Aktion findet zum ersten Mal in Luxemburg statt, nachdem sie bereits seit 22 Jahren erfolgreich in Paris läuft, um soziale Projekte zu unterstützen. Noch bis zum 14. Dezember kann die Ausstellung besucht werden. Ein ausführlicher Bericht folgt.


Weitere Informationen unter www.lessapinsdenoeldescreateurs-luxembourg.lu