LJ

Erzherzog Christoph von Österreich und seine Verlobte Adélaïde Drapé-Frischhaben sich vermählt

Nach der Hochzeit des Jahres zwischen dem Ergroßherzog Guillaume und Stéphanie de Lannoy sowie der vorgestrigen offiziellen Vorstellung der Verlobten von Prinz Felix, Claire Lademacher, stand gestern ein weiteres freudiges Ereignis auf dem Programm. Erzherzog Christoph von Österreich, der zweite Sohn von Prinzessin Marie-Astrid und Erzherzog Carl-Christian von Österreich, heiratete gestern Nachmittag im „Hôtel de Ville“ von Nancy seine Verlobte Adélaïde Drapé-Frisch. Das junge Paar wurde vom Bürgermeister der Stadt Nancy, André Rossinot getraut. Wie der großherzogliche Hof am gestrigen Freitag mitteilte, wird der Enkel von Großherzog Jean und seine Verlobte Adélaïde Drapé-Frisch am heutigen Samstag um 11.00 in der Basilika Saint-Epvre von Bischof Jean-Louis Papin kirchlich getraut.