LUXEMBURG
LJ

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unter 20 Jahren können ab dem 1. August die öffentlichen Transportmittel kostenlos nutzen, ohne dafür eine „myCard“ oder einen Fahrschein zu benötigen. Sie müssen lediglich ihr Alter nachweisen können.

Es handelt sich hierbeilaut Infrastruktur- und Nachhaltigkeitsminister François Bausch (déi gréng) um eine Maßnahme „im Sinne der administrativen Vereinfachung“, wie es in einer Mitteilung des Ministeriums heißt.

Zwischen dem 20. und dem 25. Lebensalter bleiben Bus-, Bahn- und Tramfahrten kostenlos - Voraussetzung hierfür bleibt aber das Mitführen der „myCard“ beziehungsweise der „myCard jeunes“.

Sekundarschüler und junge Erwachsene unter 20 können auch heute schon umsonst auf die öffentlichen Verkehrsmittel zurückgreifen, insofern sie eine von der Schule ausgestellte „myCard“ haben oder ein „Jugendabo“.