LUXEMBURG
LJ

„Gutt Beispiller aus Lëtzebuerger Gemengen am Beräich nohalteg Entwécklung“

Kurz nachdem die neuen Gemeinderäte ihre Arbeit aufgenommen haben, stellt der „Mouvement Ecologique“ jetzt ein neues Angebot für interessierte Ratsmitglieder an einer nachhaltigen Gemeindepolitik vor.

Auf der Internetseite www.gemengepolitik.lu präsentiert der Mouvement Ecologique in einer neuen Rubrik „Gutt Beispiller“ eine Sammlung von innovativen Projekten aus verschiedenen Luxemburger Gemeinden im Bereich der nachhaltigen Entwicklung. Die präsentierten Beispiele zeigen auf, mit wie viel Engagement und Kreativität sich Gemeinden im Sinne der nachhaltigen Entwicklung engagieren.

„Wir sind der Überzeugung, dass die Vorstellung von guten kommunalen Projekten andere Gemeinden motivieren kann, ähnliche Wege zu gehen. Außerdem liegt ein wenig Wahrheit im alten Sprichwort ,Tue Gutes und sprich darüber‘“, sagen die Verantwortlichen des Meco.

Diese Seite soll somit auch eine Plattform sein, um die Arbeit von zukunftsweisenden Gemeinden hervorzuheben.

Folgende Themenbereiche werden dargestellt: Demokratie/Bürgerbeteiligung, Mobilität, Siedlungsentwicklung, neue Gesellschafts- und Wirtschaftswege sowie weitere Aktionsbereiche, wie zum Beispiel Finanzen, Umweltpolitik oder Gesundheitsförderung.

Nur begrenzt aufgenommen wurden die Themenbereiche Klima/Energie sowie Naturschutz/Biodiversität, für die es nach Meco-Ansicht bereits gut gemachte Internetseiten gibt.