LUXEMBURG
PATRICK VERSALL

Sascha Lang über das neue Musikprojekt „Chaka-Kids“

Es weihnachtet - und was zieht im Musikbusiness mehr als Weihnachtsgedjingel und Songs, die von Kindern vorgetragen werden.

Sänger-Komponist Exemo und Musikmanager Sascha Lang haben rechtzeitig das Projekt „Chaka-Kids“ ins Rennen um den Weihnachtslied 2012 geschickt. Der Bandname setzt sich aus den ersten Buchstaben der Vornamen der Bandmitglieder zusammen.

Talentreich

Der Titel „Elo ass de Moment“ ist seit kurzem erhältlich und feierte vor wenigen Tagen seine Livetaufe. Der Titel stammt aus der Feder von Exemo, der den einst auf Deutsch verfassten Popsong nach fünf Jahren aus den Tiefen einer Schublade gekramt hat.

Der gesellschaftskritische Text des Songs habe sich geradezu dafür angeboten, um von jungen Sängern eingespielt zu werden. „Wir haben dann entschlossen den Titel ins Luxemburgische zu übersetzten“. Die Idee zu diesem Projekt schwirrte dem Manager Sascha Lang seit längerem im Kopf herum; zu Beginn ging es darum, junge Sänger zu finden, die gemeinsam mit der luxemburgischen Band Wallstreet auftreten würden. Nachdem die Idee dann über ein Jahr lang gereift war , wurde im November ein Casting organisiert.

Gesucht wurden vier Kinder, die die nötige Portion an Gesangstalent mitbringen würden und auch bereit wären, live aufzutreten.

Kein Druck durchProduzenten

Sascha Lang zeigt sich beeindruckt vom Talent seiner jungen Künstler, einige würden für ihr Alter die englische Sprache erstaunlich gut beherrschen.

Druck wird seitens des Produzenten keine auf die jungen Talente ausgeübt; alles geschehe auf freiwilliger Basis, so der Manager.

Wie lang das Projekt am Leben bleibt, hängt zum großen Teil auch von der Lust und Laune der jungen Musiker ab. Nach der Debütsingle, die Ende November eingespielt wurde und seitdem über ein großes Downloadportal vertrieben wird, plant das Team Exemo/Lang für März 2013 eine zweite Single. Ihr großes Ziel sei allerings ein Album.