LUXEMBURG
MARCO MENG

Volga-Dnepr will mit Ex-Cargolux-Chef an Bord durchstarten

Der Brexit erschwert es nicht nur britischen Finanzfirmen, ihre Dienste auch weiterhin in der Europäischen Union (EU) anbieten zu können, sondern treibt auch Airlines Sorgenfalten auf die Stirn, können sie doch ihre europaweiten Flugrechte verlieren, wenn sie nicht in der EU eine Lizenz besitzen.

Die russische Frachtairline Volga Dnepr will wegen des Austritts Großbritanniens aus der EU ihre britische Tochter Cargo Logic Air nach Deutschland verlagern. Helfen soll dabei jemand, der in Luxemburg kein Unbekannter ist: Uli Ogiermann, ehemaliger Chef der luxemburgischen Luftfrachtgesellschaft Cargolux.