WINDHOF/BARTRINGEN
JEFF KARIER

„Festival des Grands Vins de France“ vom 16. bis 29. Oktober

Die ganze Vielfalt der Weine Frankreichs können Genießer ab dem 16. Oktober in der Belle Etoile erleben. Denn dann beginnt das „Festival des Grands Vins de France“. Die diesjährige Auflage, die bereits die 41. ist, läuft bis zum 29. Oktober und hält dabei einige tolle Tropfen unseres Nachbarlandes zu attraktiven Preisen bereit. Insgesamt können die Kunden aus 804 verschiedenen Weinen aus dem Elsass, der Champagne, dem Burgund, Bordeaux, der Provence und den anderen Weinregionen Frankreichs wählen. Von diesen werden 20 Weine um ganze 25 Prozent reduziert angeboten werden.

An den Ständen des „Festival des Grands Vins de France“ in der Belle Etoile werden einige Winzer persönlich ihre Weine präsentieren und den Kunden für Fragen bereitstehen. Einige Besonderheiten wird es am Stand mit den „Fonds de cave“ geben. 130 Flaschen, die bis zu 20 Prozent reduziert sein werden, wird man hier kaufen und auch probieren können. Für die Mitglieder des „Club Vin sur Vin“ wird es weitere, exklusive Angebote geben. Während des Festivals kann man für eine Gebühr von 18 Euro Mitglied werden oder seine Mitgliedschaft erneuern. Die Klubmitglieder sind darüber hinaus zur „Jounée du Club Vin sur Vin“ am 15. Oktober eingeladen, während dem es zusätzlich fünf Prozent auf die 804 Weine geben wird.

Einige Empfehlungen

Hervorzuheben wäre etwa der „Saint-Véran 2015“ des „Maison Louis Jadot“ (13,95 Euro). Dieser Weißwein bietet am Gaumen ein feines Aroma von Blumen und Früchten, das lange anhält. Er passt gut zu Geflügel und Kalbsfleisch sowie zu Käse. Ein angenehmer und frischer Wein, der überzeugen kann. Für den kleinen Geldbeutel bietet sich der „Beaumes de Venise 2011“ vom „Domaine de Coyeux“ (5,95 Euro). In der Nase Noten von Menthol, grünem Pfeffer und Gewürzen, am Gaumen rauchige Aromen, feinen Taninen und kurz im Abgang. Passt zu gegrilltem Geflügel oder auch zu Taube.

In Gänze überzeugen konnte der „Saint-Emilion Grand Cru 2009“ das „Château Cadet Piola“ (22.95 Euro). In der Nase domminieren schwarze Früchte sowie Noten von Zedernholz und Weihrauch. Im Gaumen ist dieser Wein ausgewogen, bietet reichlich Tannin und ein volles Aroma, das lange anhält. Kann etwa zu einem Rumsteak mit Pfeffersoße getrunken werden.