GREVENMACHER
IZ

„69. Gréiwemaacher Drauwen- a Wäifest“: Drei Tage im Zeichen der Traube und des Weins

Die Hochburg für Liebhaber des luxemburgischen Weines und Crémants lud wieder zum „Drauwen- a Wäifest“ an die Mosel nach Grevenmacher ein.

70 Auftritte stehen an

Den Auftakt des dreitägigen Weinfestivals an der Mosel machte am Freitagabend die Inthronisation von Weinkönigin Sophie, was mit einem bunten Unterhaltungsprogramm entsprechend gefeiert wurde.

Begleitet von ihren Ehrendamen absolviert die Weinkönigin - völlig ehrenamtlich - die beeindruckende Anzahl von etwa 70 offiziellen Auftritten im Jahr, wie die Offiziellen verraten, dies, um die Moselregion und deren Produkte noch mehr bekannt zu machen, sowohl in Luxemburg als auch im Ausland. „Und ich freue mich auf jeden Auftritt“, sagte Sophie.

Die Weinkönigin ist damit das offizielle Gesicht der Luxemburger Mosel und ihrer Winzer.

Emotionaler Festwagen

Und dieses offizielle Gesicht präsentierte sich dann am Sonntag beim traditionellen Weinumzug in der Stadt. Über 40 Gruppen und wagen zogen durch den Weinort und waren für den edlen Rebensaft.

Das Besondere am Prachtwagen der Weinkönigin: Der wurde mit Elementen geschmückt, die ihr mittlerweile verstorbener Großvater Mathias Schons einst für den Festwagen der 30. Weinkönigin angefertigt hatte.