LUXEMBURG

„Christmas Parade“ zog Groß und Klein in ihren Bann

Um 15.00 ging es vor dem (bald ausrangierten) ARBED-Gebäude mit einem musikalisch-weihnachtlichen Rahmenprogramm los, bevor sich dann um 17.00 mehr als 600 Teilnehmer aufmachten, um mit der diesjährigen „Christmas Parade“ von der Straßburger Straße bis zum Verfassungsplatz (besser bekannt als „Gëlle Fra“) zu ziehen. Für diese Parade im besten amerikanischen Stil konnten sich Groß und Klein begeistern.

Bunte Festwagen mit fröhlicher Besatzung, schmetternde „Marching Bands“, unzählige Tierfiguren, natürlich der böse-böse Grinch, der freundliche Lebkuchenmann und die sehr schön anzusehenden „Christmas Parade Dancers“ sorgten für fröhliche Weihnachtslaune - ebenso wie die rollende Werbeikone „Coca-Cola-Truck“. Einige prächtig dekorierte Feuerwehr-Oldtimer konnten bei diesem Auftritt sehr gut mithalten und vier Tonnen Süßigkeiten taten ihr Übriges um für eine weniger feierliche, aber dafür umso aufgekratztere Stimmung zu sorgen. Acht Tage vor dem Fest hieß es „Merry Christmas for all!“ pw