PASCAL STEINWACHS

Deutschland ist ein komisches Land. Nicht nur, dass seine Kicker keine Tore schießen und seine Autobauer gerne mal schummeln, sondern auch in monarchischen und geografischen Dingen gibt es anscheinend arg famosen Nachholbedarf. So verwechselte die (hauptsächlich von Frauen) angesehene Zeitschrift „Gala“ doch jetzt tatsächlich Luxemburg mit Belgien, indem sie ihren Artikel zum Schon-wieder-Babyglück von „Prinzessin Claire von Luxemburg“ und Prinz Félix knallhart mit dem Titel „Baby-News in Belgien“ aufmachte (!).

Nur gut, dass es da noch ein paar andere prominente Luxemburger gibt, die möglicherweise sogar auch als Luxemburger erkannt werden, in erster Linie natürlich Staatspremier Bettel, der vorgestern Abend ein jetzt schon legendäres Foto vom Nato-Gipfel aus Warschau twitterte und facebookte: „Watching EURO2016 Semi Finals with Jean-Claude Juncker, Federica Mogherini and Etienne Schneider“. Und wir dachten immer, Xavier Bettel würde sich genauso wenig für Fußball interessieren wie wir, die wir in unserer knapp bemessenen Freizeit lieber beim Beachvolleyball mitfiebern. Die einzige, die in der illustren Runde übrigens etwas von Fußball verstand, war Frau Mogherini , und die ist Italienerin...