Drei Apps bei Zoom-Editions erschienen

Differdingen Der Differdinger Verleger Zoom-Editions bereitet Literatur für das Smartphone oder Tablet auf: Drei Bücher von Zoom sind als App von einer Animationsgesellschaft für die flachen Geräte entwickelt worden, drei Publikationen, die auf Fachmessen sehr oft das Interesse der jungen Leserschaft geweckt haben.

Die Geschichten, die als zweisprachiges gedrucktes Buch erhältlich sind, übersetzte ein Luxemburgisch-Lehrer für die Handy- und Tabletversion ins Luxemburgische. Verlegerin Claudine Furlano erklärte, dass es sich bei den drei ersten Apps ihres Verlags um einen Test handele. Wenn die Leser das neue Format annehmen, werden in Zukunft weitere Werke in die Stores kommen.pav

„Ilma n’est pas malade“; „Pipite a disparu“, und „Anne dans la ville“ sind für 3,99 im iTunes-Store, bei Amazon und GooglePlay erhältlich - www.zoomeditions.com