PASCAL STEINWACHS

Die CSV-Abgeordnetin Diane Adehm (nicht zu verwechseln mit Gilles Roth) dürfte in den nächsten Tagen und Wochen und Monaten und Jahren bis zum nächsten Wahltermin - zumindest innerhalb der CSV-Fraktion - die Hölle auf Erden erleben, sprach sie sich doch gestern im „Auf ein Wort“-Dings im „Wort“ zur Frage „Wiseler oder Reding?“ knallhart und glasklar für Viviane Reding aus, „weil noch nie eine Frau Premier war“. Überschriftet war der Interviewartikel, aus dem auch hervorgeht, dass Frau Adehm gerne Bier süffelt („wenn ich richtig Durst habe, muss es Bier sein“) und verdammt hitzeempfindlich ist („ich bevorzuge im Prinzip den Winter, weil es mir im Sommer meist zu heiß ist und ich die Hitze nur schwer ertrage“), dann auch passenderweise mit „Trallala und Hopsasa“.

Ein Hitzbold vor dem Herrn ist aber auch Grünenmensch Henri Kox, der dieser Tage - wahrscheinlich zur Vorbereitung seiner budgetberichterstattlichen Rede - gar arg auf den Spuren von Außenministerlegende Asselborn radelte, indem er den Mont Ventoux heraufgondelte, allerdings, wegen ungünstiger Wetterbedingungen, nur mit Ach und Krach. Herunter ging‘s dann aber um einiges schneller, bilanziert Kox seine Etappe, darin sei er „ein kleiner Spezialist“. Hoffentlich kein schlechtes Omen für seine Partei...