LUXEMBURG
LJ

Seit dem 1. Januar 2018

Seit dem 1. Januar dieses Jahres können Käufer eines Plug-in-Hybrid-Neuwagens von einem Steuerfreibetrag von 2.500 Euro profitieren. Allerdings gilt es dabei, einige Bedingungen zu erfüllen. Der CO2-Ausstoß etwa muss unter 50g pro Kilometer liegen und die Fahrzeugzulassung in diesem Jahr ausgestellt worden sein. Die Maßnahme ergänzt die im Rahmen der letzten Steuerreform eingeführten Förderungen für nachhaltige Mobilität, beispielsweise beim Kauf eines E-Autos, Fahrrads oder Pedelecs. Neu in diesem Jahr ist ebenfalls eine Steuervergünstigung für Firmenwagen, die nicht geleast sind und emissionsfrei fahren.

2017 wurden 714(2016: 170) neue Plug-in-Hybridfahrzeuge zugelassen sowie 386 elektrische Autos (2016: 139). Diese Steigerung führen die grünen Regierungsmitglieder auf die „ersten ökologischen Elemente“ in der jüngsten Steuerreform zurück.

Alle Informationen zu den Förder-

bedingungen unter clever-fueren.lu