DIEKIRCH
LJ

Verteidigungsminister François Bausch war Gast bei der feierlichen Vereidigung neuer Armeeangehöriger

Am Mittwoch hat die luxemburgische Armee 33 Rekruten einen feierlichen Eid auf Staat und Großherzog abgenommen. Die Zeremonie fiel in diesem Jahr, Corona bedingt, etwas anders als gewohnt aus.

Im Beisein von Verteidigungsminister François Bausch legten die 33 Freiwilligen, darunter fünf mit portugiesischer und einer mit französischer Staatsbürgerschaft, ihren Eid ab. Für die Rekruten markiert die Vereidigung den Abschluss der viermonatigen Grundausbildung. Damit wurden die Rekruten auf ihre zukünftigen Aktivitäten innerhalb der Armee vorbereitet.

François Bausch wies auf die außergewöhnliche Situation hin, in der die Grundausbildung in diesem Jahr stattfand, und dankte für den Einsatz im Kampf gegen Covid-19.