PASCAL STEINWACHS

„Armee, Tourismus, Stoffwindeln – und jetzt das Parlament: Gréng-Politikerin Stéphanie Empain, 35, stürzt sich in das nächste berufliche Abenteuer“. Der www-„l‘essentiel“ ist sichtbar aus dem Häuschen über den Wiltzer Shooting Star aus der selbstständigen Stoffwindelberaterszene, vergisst bei aller Begeisterung aber nicht, seiner Leserschaft einige praktische Tipps für das anstehende Jahr mit auf den Weg zu geben, so unter anderem, wie man 2019 bis zu 51 Tage Urlaub herausschlagen kann. Los geht‘s dann auch direkt übernächste Woche, denn: „In der ersten Januarwoche herrscht in vielen Büros ohnehin tote Hose – da kann man doch gleich zuhause bleiben, oder?“ Das sehen wir auch so, unser Chef aber leider nicht.

Bei Großherzogs dürften die Feiertage indes eher so lala ausfallen, fehlt es den Blaublüterinnen nach dem infamen Juwelenraub (wir berichteten) doch gehörig an Glitzerzeugs. „Bunte.de“ ist jedenfalls besorgt: „Hoffentlich legt sich der Schock im Hause der luxemburgischen Royals wieder. Stéphanie hat ihre Schmuckstücke inzwischen vermutlich in ihrer neuen Heimat London gelagert“.

Und dem Satiredings „Feierkrop“, dem sagen wir zum Abschied leise Servus. Er wird uns - ebenso so wie die „Spex“ - ganz doll fehlen. Äddi a merci...