LUXEMBURG
JEFF KARIER

Gestern wurde die 28. Auflage der Tourismusmesse „Vakanz“ eröffnet

Bereits zum 28. Mal findet in der Luxexpo The Box auf Kirchberg die Tourismusmesse „Vakanz“ statt, auf der sich alles ums Reisen dreht. Laut den Organisatoren erwarten die Besucher an den drei Tagen auf insgesamt 17.000 Quadratmetern mehr als 200 Aussteller. Reisebüros, Reiseveranstalter, Familienhotels und Hotelketten, Kreuzfahrtanbieter sowie Fluggesellschaften präsentieren ihre aktuellen Trends, klassischen Urlaubspakete und ausgefallenen Reiseziele.

Drei Säulen

„Es ist wichtig, jedes Jahr ein neues und attraktives Thema für die Messe zu finden“, erklärt Morgan Gromy, CEO von Luxexpo The Box bei der gestrigen Eröffnung der Messe. Dieses Jahr lautet das Thema Aktivurlaub, der eine Abwechslung zwischen eher sportlichen Aktivitäten, kulturellen Entdeckungen und langen Erholungsphasen in ein und demselben Urlaub bietet.

Gromy sprach dabei von drei Säulen, die für den Erfolg der Messe wichtig seien. Neben dem Thema sei es außerdem ein breites sowie abwechslungsreiches und ergänzendes Programm an Reisen sowie eine für eine solche Veranstaltung und die Besucher entsprechende Infrastruktur. Dazu gehöre auch die Servicequalität, die im Falle der „Vakanz“ unter anderem auch die zahlreichen anwesenden Experten sind. Diese können die Besucher direkt vor Ort beraten und auf Fragen antworten, was ein großer Vorteil der Messe gegenüber dem Internet darstellt.

Luxemburg mit Potenzial

Neben Gromy sprach auch der neue Tourismusminister Lex Delles bei der Eröffnung der Messe. Er zeigte sich von dem großen Interesse an der „Vakanz“ beeindruckt und begeistert, denn bereits am Freitagnachmittag waren die Gänge der Messehallen sehr gut gefüllt und an einigen Ständen bildeten sich Schlangen. „Urlaub heißt für jeden etwas anderes“, stellte Delles fest und meinte weiter: „Für den einen sind es Berge und Natur, der andere erholt sich lieber im Gewühl einer Großstadt.“ Aber egal was für eine Art Urlaub man bevorzuge, die Chancen stünden sehr gut, auf der „Vakanz“ fündig zu werden. Schließlich ist die „Vakanz“ die größte Tourismusmesse in der Großregion und bietet ein breites Angebot an Reisezielen. Delles freute sich dabei über die vielen unterschiedlichen Aussteller.

Der Minister sprach dann auch über Luxemburg als Reiseziel und betonte das große Potenzial des Großherzogtums. Besonders im Bereich Aktivurlaub gebe es viele Angebote. „Wir sind gut aufgestellt mit den ORTen, mit Luxembourg for Tourism und all unseren Partnern“, meinte der liberale Minister, ist aber der Meinung, dass es zu einer noch stärkeren Verknüpfung untereinander kommen müsse. Diese intensivere Zusammenarbeit betreffe auch verschiedene Ministerien. Er betonte auch die Bedeutung der Digitalisierung, etwa in Bezug auf die Aufbereitung von Informationen und das vereinfachte Buchen von Hotels oder auch Aktivitäten. Um für die Zukunft gerüstet zu sein, müsse außerdem die Zahl der Zimmer vor allem auf dem Land erhöht werden. Die Messe ist noch heute und morgen von 10.00 bis 19.00 geöffnet.

expovakanz.lu/de/