LUXEMBURG
LJ

Der Streaming-Riese Netflix bekommt Konkurrenz. Amazon hat seit diesem Mittwoch sein „Prime Video“-Angebot auf 200 Länder ausgebaut, darunter auch Luxemburg.

Wer bislang hierzulande versucht hat, Inhalte von „Amazon Prime Video“ aufzurufen, bekam eine nebulöse Mitteilung, dass dieses aufgrund „länderspezifischer Einschränkungen“ nicht möglich sei. Das „Prime“-Jahresabonnement ließ sich dennoch abschließen, wurde gar empfohlen.

Nun lässt sich das „Prime“-Angebot an Serien und Filmen in Luxemburg abspielen, darunter auch: exklusive Inhalte wie die Nachfolgeserie zu der britischen BBC-Hitserie „Top Gear“, die auf den Namen „The Grand Tour“ hört, oder „Mozart in the Jungle“.