LUXEMBURG
LJ

Buch „Hôtels, Cafés. Restaurants de la Belle Epoque - Luxembourg“ vorgestellt

Am Samstag stellt der Schriftsteller und Historiker Dr. Robert L. Philippart sein Buch „Hôtels, Cafés. Restaurants de la Belle Epoque - Luxembourg“ vor. Das Buch, das unter „Brain&more“ veröffentlicht wird, wurde der Öffentlichkeit mit der Unterstützung der Horesca sowie der Chambre de Commerce auf der Gastronomie-Messe Expogast vorgestellt.

Das Buch analysiert die verschiedenen wirtschaftlichen Aspekte sowie sozialen Faktoren, die Hotels, Cafés und Restaurants während dieser Epoche auf das Land und dessen Entwicklung hatten. Dabei werden auch auf architektonische Aspekte beleuchtet, etwa im Rahmen des architektonischen Erbes des Landes. Das Buch konzentriert sich dabei auf die Sensibilisierung für das architektonische und immaterielle Erbe und die Sorge um die Weitergabe eines gemeinsamen Erbes.