PASCAL STEINWACHS

Frank Engel ist nicht zu beneiden. Nur weil er nicht Serge Wilmes heißt, weigerte sich die Erzbistumszeitung, dem frisch gebackenen CSV-Präsidenten ein Einzelinterview zuzugestehen; seine Meinung kundtun konnte er nur in einem „Aufeinandertreffen“ mit dem ebenfalls neuen LSAP-Präsidenten Franz Fayot. Engel wäre aber nicht Engel wenn er nicht Engel wäre, und da er Engel ist, gab er auf die Frage, ob es sich nicht als problematisch erweisen könne, dass er „als Nicht-Abgeordneter im parlamentarischen Alltag außen vor“ sei, auch eine Engel‘sche Antwort: „Es ist das Beste, was unserer Partei und mir passieren konnte, einen Präsidenten zu haben, der nur das macht“.

Das „Tageblatt“ will seinerseits herausgefunden haben, dass die CSV-Fraktion den Großteil ihrer Funktionskosten bereits verplant haben soll, nur damit Engel nicht auf die Idee kommen soll, „sein Gehalt über das Budget der CSV-Fraktion zu beziehen“ - ein „bewusstes Manöver gegen Engel, heißt es“. Sogar eine Kündigung soll es bereits wegen Engel gegeben haben, wobei besagter Mitarbeiter jedoch als „enger Vertrauter von Serge Wilmes“ gegolten haben soll. Die anderen politischen Parteien reiben sich jetzt schon vor Freude die Hände...