LUXEMBURG
JEFF KARIER

Frühlingsauflage des „Guide du Vin“ im „Cora Concorde“

Mit ihrem „Guide du Vin“ lädt „Cora Concorde“ erneut zu ihrer traditionellen „Foire aux Vins“. Die Frühlingsauflage beginnt an diesem Dienstag und läuft bis zum 23. März. „In unserem Katalog finden die Kunden 280 Weine. Hinzu kommen jedoch noch weitere 200 Tropfen, die zur Auswahl stehen“, erklärt Stéphane Meintzer, Verantwortlicher der Weinabteilung von „Cora Concorde“.

Neben einer großen Auswahl an Bordeaux-Weinen und Champagner dürfen sich die Kunden unter anderem über 90 Tropfen aus dem „Vallée du Rôhne“ freuen, die laut Meintzer ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Das Angebot umfasst auch 40 Bio-Weine, etwas das immer stärker gefragt wird. „Dieses Jahr liegt ein besonderer Akzent auf den Weißweinen aus Italien“, erklärt Melissa Soltys, Sommelière von „Cora Concorde“.

Los geht es wie gewohnt aber bereits am Montag mit einer abendlichen Eröffnungsfeier, bei der die geladenen Gäste ab 20.30 280 Weine an 34 Ständen entdecken können und von speziellen Angeboten profitieren können.

Zwei Empfehlungen

Wir konnten uns bereits von einigen der Weine überzeugen, wobei wir zwei an dieser Stelle besonders empfehlen möchten. Angefangen beim „Grenache Blanc Vieilles Vignes 2017“ (19,95 Euro) vom „Domaine du Clos des Fées“. Ein Weißwein, der in der Nase blumig, mineralisch und frisch ist, am Gaumen einen fruchtigen, runden Geschmack entfaltet, der durch eine feine Säure ergänzt wird. Passt gut zu Meeresfrüchten, Geflügel und Käse.

Zum anderen der „Saint-Emilion Grand Cru 2015“ (11,99 Euro) von „Les Roches de Yon-Figeac“. Dieser ist bereits in der Nase vielversprechend, bietet am Gaumen Aromen von roten und schwarzen Früchten, kaum Tanniene, aber eine leichte Würze. Kann zu rotem Fleisch, aber auch als Aperitif getrunken werden. Alle weiteren Informationen zum

„Guide du Vin“ im „Cora Concorede“

finden Sie unter www.cora.lu