LUXEMBURG
JACQUELINE KIMMER

„Glacismaart“ bis November an jedem dritten Sonntag im Monat auf Limpertsberg

Angeboten werden Lebensmittel und Frischprodukte, Blumen und Pflanzen, Textilien, Haushaltsartikel und Accessoires: Seit gestern bis zum November wird der traditionelle „Glacismaart“ wieder abgehalten, und zwar an jedem dritten Sonntag des Monats von 10.00 bis 17.00. Wegen der Arbeiten am Glacisfeld wird der Markt in diesem Jahr, wie bereits im vergangenen Jahr, nicht auf dem Glacis, sondern auf Limpertsberg - am Place Auguste Laurent - abgehalten.

Der gestrige offizielle Startschuss in die Saison 2018 des „Glacismaart“ fiel im Beisein der Verantwortlichen der Stadt Luxemburg - präsent waren unter anderem Bürgermeisterin Lydie Polfer und die Schöffen Simone Beissel und Patrick Goldschmidt -, sowie von Familienministerin Corinne Cahen, Malou Prott, Präsidentin der „Association des Professionnels des Foires et Marchés“ (APFM), Niki Kirsch, Präsident des „Lëtzebuerger Maartverband“ (LMV) und Marc Jaerling, Präsident der „Fédération des Antiquaires et Brocanteurs du Grand-Duché de Luxembourg“.

Die Daten des „Glacismaart“

Im laufenden Jahr findet der „Glacismaart“ statt am Sonntag, dem 15. April, am Sonntag, dem 24. Mai, am Sonntag, dem 17. Juni, am Sonntag, dem 15. Juli, am Sonntag, dem 16. September, am Sonntag, dem 21. Oktober und am Sonntag, dem 18. November. Im Monat August wird kein „Glacismaart“ angehalten.