DOMMELDINGEN
LJ

Bei einem Verkehrsunfall ist am Montagnachmittag eine Person ums Leben gekommen. Der Wagen ist laut Polizei gegen 15.30 auf der N11 in Richtung Dommeldingen aus bislang ungeklärten Gründen frontal gegen einen Baum geprallt. Das Auto fing Feuer.

Die freiwillige Feuerwehr aus Junglinster und Niederanven/Schüttringen sowie die Berufsfeuerwehr wurden gerufen und löschten das Fahrzeug. Für die Person im Fahrzeug kam jedoch jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch am Unfallort.

Die Staatsanwaltschaft wurde in Kenntnis gesetzt und ordnete die Beschlagnahmung des Fahrzeuges sowie die Spurensicherung seitens des Mess- und Erkennungsdienstes an. Um die Identität der verstorbenen Person zu ermitteln, wurde eine Obduktion angefragt. Der Streckenabschnitt von der Kreuzung des CR 119, Müllerthal bis zur Autobahnauffahrt wurde bis mindestens 19.00 gesperrt.