LUXEMBURG
LJ

Thema Bürgerbeteiligung: „eis Stad“ lädt zur Diskussion ein

Die asbl „eis Stad“, vormalig „Biergerinitiativ Areler Strooss“, lädt zu einer Veranstaltung mit Podiumsdiskussion am Dienstag, 28. Januar um 19.00 ins Casino „Forum d‘art contemporain“ (41, rue Notre Dame, Luxemburg) ein. Zuerst werden an dem Abend die Ergebnisse des städtebaulichen Ideenwettbewerbs „Wunnquartier Stade“, die im „Bierger-Center“ der Stadt öffentlich zugänglich sind, nach Kriterien einer sozialen und nachhaltigen Stadtentwicklung kritisch gewürdigt. In der anschließenden Podiumsdiskussion wird die Frage der „Bürgerbeteiligung“ als unverzichtbarer Baustein einer Stadtentwicklung im Zentrum stehen.

Zum Podium eingeladen sind Bürgermeisterin Lydie Polfer. Laura Zuccoli (ASTI), ein Mitglied des Gemeinderates von Seiten der Opposition sowie Winfried Heidrich, asbl „eis Stad“. Die Moderation übernimmt Jan Glas („yellow ball“). Die Veranstaltung findet in luxemburgischer und deutscher Sprache statt und wird ins Französische übersetzt.

Die Veranstaltung dauert ca. 120 Minuten - der Abend schließt mit einen Umtrunk.