OBEREGGEN (SÜDTIROL)PATRICK VERSALL

Zu Besuch im Vital- und Wellnesshotel der Familie Thaler im italienischen Obereggen

Mit 40 Betten und drei Sternen ging das Hotel Cristal im Jahre 1984 an den Start, mittlerweile ist der Familienbetrieb im italienischen Obereggen auf rund 55 Zimmer angewachsen und in die Vier-Sterne Superior-Kategorie vorgerückt.

Gegründet wurde das Unternehmen in Südtirol von den beiden Brüdern Günther und Erich Thaler gemeinsam mit ihren Eltern. Heute wird das Hotel von den beiden Brüdern und Günthers Frau Karin geleitet, alle drei sind Hotelfachschul-Absolventen.

Auch die Eltern der beiden Thaler-Söhne beteiligen sich noch am Alltagsgeschäft, lassen es aber etwas gemütlicher angehen.

Seit seiner Gründung sei das Hotel etwa alle fünf Jahre vergrößert worden, erklärt Günther Thaler, der, wie sein Bruder Erich im Familienbetrieb groß geworden ist. Ein erster Anbau erhielt das Cristal im Jahre 1989; in den darauf folgenden Jahren wuchs die Fläche des Hotel-Grundstücks auf 3.000 Quadratmeter an. Neue Zimmer und eine Bar kamen hinzu, 2005 der moderne Wellnessbereich mit mehreren Saunen.

Vom Frühstückstisch auf die Skipiste

Im Winter haben die Gäste vom hoteleigenen Skizimmer direkten Zugang zu den Pisten; im Sommer erstreckt sich vor dem Ort Obereggen eines der größten Wandergebiete Norditaliens, das der Gast auf vom Hotel organisierten geführten Wanderungen entdecken kann. Das Hotel eignet sich als Feriendomizil für Familie mit Kindern: Auf der Speisekarte befinden sich ausgewogene Menüs für die jungen Gäste, eine spezielle Kinderbetreuung bietet das Hotel nicht an. Sehr früh schon setzte das Haus auf die Verarbeitung von Produkten aus der Region: Marillenmarmelade oder gutes italienisches Olivenöl aus der Region findet der Cristal-Gast ebenso auf seinem Teller wie ein saftiges Filetstück vom Metzger aus dem Ort oder Brot vom Bäcker um die Ecke.

Und natürlich exklusive Jahrgangsweine aus Norditalien. Die beiden Thaler-Brüder besuchen bis zu 20 Weingüter pro Jahr; „einer der schönsten Aspekte unseres Berufes“, so Günther Thaler.

Das Gros der Cristal-Gäste kommt aus Deutschland; außerdem begrüßt die Thaler-Familie jedes Jahr zahlreiche Urlauber aus ihrem Heimatland, der Schweiz, Belgien und… Luxemburg. Es würden regelmäßig Gäste aus Luxemburg kommen, erklärt Hotelier Günther Thaler.