LUXEMBURG
LJ

Ende November entscheidet die DP die Nachfolge.

Am 28. November wird ein außerordentlicher Kongress der Demokratischen Partei einen neuen Präsidenten bestimmen. Wie nun bekannt wurde, stellt der amtierende Vorsitzende Xavier Bettel sein Amt zur Verfügung, das er seit 2013 inne hat.

Bettel möchte sich voll und ganz auf seine Rolle als Premierminister konzentrieren. Er sagt zu seiner Entscheidung auf Twitter: "Die DP bekommt bald einen neuen Präsidenten und erneuert sich in der Kontinuität. Ich bin stolz auf meine Partei."