LUXEMBURG
MM

Steigen die Kataris aus?

Gerüchte gab es schon lange: Laut einem bislang unbestätigten Bericht von RTL Télé Lëtzebuerg wird die Banque Internationale à Luxembourg (BIL) von einer chinesischen Holding gekauft. Demnach soll die „Legend Holdings Corporation“ 90 Prozent der Anteile der luxemburgischen Bank übernehmen, die bislang vom katarischen Fonds Precision Capital gehalten wurden. Die Kataris stiegen demnach aus der Bank aus; die restlichen zehn Prozent am Kapital der BIL hält der luxemburgische Staat. Die Bank selbst und auch Precision Capital wollten auf Nachfrage nichts bestätigen; wortgleich sprachen sie von Gerüchten, die man nicht kommentiere. Die „Legend Holdings Corporation“ ist auch Eigentümerin des chinesischen Computerherstellers Lenovo.