PASCAL STEINWACHS

Als Minister für Verteidigung, Mobilität, öffentliche Arbeiten und innere Sicherheit dürfte François Bausch (déi gréng) eigentlich genug zu tun haben, um sich die Zeit zu vertreiben, aber anscheinend hat er immer noch die Muße, um sich durch das Netflix-Angebot zu streamen, wie er dieser Tage voller Begeisterung auf Twitter kundtat - „Black earth rising, exellent Série op Netflix“ -, und dafür sogar beachtliche neun Herzchen bekam. Glückwunsch!

Ein Geständnis der besonderen Art machte ihrerseits die scheidende LSAP-Europaabgeordnete Mady Delvaux, die gestern gegenüber dem „Tageblatt“ zugab, nicht von Kindesbeinen an Robotik-Expertin gewesen zu sein: „Am Anfang hatte ich keine Ahnung von Robotern“. Dann plaudert sie aber auch noch aus dem Nähkästchen in puncto Arbeitsbelastung im großherzoglichen Parlament: „Als ich gut Zeit hatte als Abgeordnete in Luxemburg habe ich noch Computer Science studiert“.

Die Erzbistumszeitung rührte indes die Werbetrommel für die sogenannten Sozialwahlen, die zwar außer einer Handvoll Gewerkschafter keinen interessieren, angeblich aber trotzdem wichtig sind. Dem OGBL gibt das „Wort“ dann auch - sicher ist sicher - gehörig auf die Fresse...