ESCH/BELVAL
LJ

Der Vorverkauf für das Konzert am 22. April in der Rockhal beginnt an diesem Freitag

„Blowin‘ In The Wind“ und „Like A Rolling Stone“ gehören zu seinen berühmtesten Songs. Für seine poetischen Neuschöpfungen in der amerikanischen Songtradition wurde Bob Dylan am Samstag bekanntlich mit dem Literaturnobelpreis geehrt. Der 75-Jährige war als erster Songschreiber in der über 100-jährigen Geschichte des Preises ausgezeichnet worden. Nun bringt die Rockhal den US-Rockpoeten nach Luxemburg. Am 22. April wird er auf der Rockhal-Bühne stehen.

37 Alben - zahlreiche Auszeichnungen

Im Mai 2016 hatte der US-amerikanische Sänger und Songwriter sein neues Album, das mittlerweile 37., „Fallen Angels“ auf den Markt gebracht. Mittlerweile blickt er auf eine mehr als 50-jährige Karriere zurück. 1962 erschien sein erstes Album „Bob Dylan“. Sein zweites Album „The Freewheelin‘ Bob Dylan“ aus dem Jahr 1963 enthielt unter anderem die Anti-Kriegs-Hymne „Blowin‘ In The Wind“. Auf seinem dritten Album „The Times They Are A-Changing“ (1964) waren dann erstmals nur Eigenkompositionen zu finden. 1965 landete er einen weiteren Welterfolg mit „Like A Rolling Stone“, dem ersten Lied auf dem Album „Highway 61 Revisited“. Bevor er mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet wurde, hatte er bereits mehrere prestigeträchtige Preise gesammelt, so 2000 den „Polar Music Prize“ - eine Art „Nobelpreis für Musik“ -, 2001 den Golden Globe und den Oscar für den Film-Song „Things Have Changed“ und 2008 den Pulitzer-Preis für „lyrische Kompositionen von außerordentlicher poetischer Kraft“. 2012 verlieh ihm US-Präsident Barack Obama die „Presidential Medal of Freedom“, die höchste zivile Auszeichnung der USA.

Der Vorverkauf für das Konzert am 22. April in der Rockhal beginnt an diesem Freitag um 10.00. Tickets gibt es zum Preis von 85 Euro (Sitzplätze) oder 60 Euro (Stehplätze).

www.rockhal.lu