LUXEMBURG
IZ

„Foire Agricole Ettelbrück“: Eröffnung der „Grünen Messe“ in Ettelbrück

Seit vielen Jahren organisiert die Stadt Ettelbrück die landwirtschaftliche Ausstellung „Foire Agricole (FAE)“, „das größte Schaufenster der Luxemburger Landwirtschaft und gleichzeitig die größte Freilandausstellung Luxemburgs“, wie Ettelbrücks Bürgermeister Jean-Paul Schaaf hervorhebt.

Mit vielen Neuheiten

Die FAE, die gestern eröffnet wurde und noch bis Sonntag ihre Tore öffnet, ist der wichtigste Treffpunkt aller Berufssparten aus dem grünen Sektor wie Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Gartenbau, des Handels und der Agrarforschung, wo auch wieder viele Neuheiten aus der Landtechnik von 13 Mitgliedsbetrieben des Luxemburger Verbandes für Land- und Weinbaumaschinen präsentiert werden.

Eintritt: 8 Euro, Familientarif: 6 Euro pro Erwachsener, Kinder bis 16 Jahre gratis; Spezialtarif „öffentlicher Transport“: 6 Euro (gegen Vorzeigen einer aktuellen Tageskarte); Schul-klassen in Begleitung eines Lehrers: gratis; Gruppentarif: 6 Euro, geöffnet ist die Messe von 9.00 bis 19.00. Mehr zur Messe/zum Programm unter www.fae.lu