PASCAL STEINWACHS

Wer noch nicht weiß, was er seinem Liebsten (die Liebste dürfte davon eher wenig angetan sein) zu Weihnachten schenken soll, für den hatte die Erzbistumszeitung diese Woche den ultimativen Tipp auf Lager, nämlich „Weihnachtsschmuck in Form von Brüsten“, der dann auch auf den Namen „Brustbaumkugel“ getauft wurden. Im passenderweise mit „Schöner die Kugeln nicht hängen“ betitelten Artikel (Brüste sollten ja eigentlich eher nicht hängen) wird dann aber auch - es handelt sich ja schließlich um die Erzbistumszeitung - daran erinnert, dass Adam (der aus dem Paradies) „nicht nur dem Apfel“ verfällt, „sondern auch Eva, die ihn unter anderem mit ihrer Brust verführt“. Zustände sind das im „Wort“...

Gut, dass es da auch noch seriöse Blätter wie die „Bunte“ gibt, die gestern auf ihrer Webseite verriet, dass unsere Erbgroßherzogin Stéphanie nicht nur abgenommen hat („Stéphanie hat offensichtlich in den vergangenen Wochen abgenommen“), sondern bei einem rezenten Auftritt sogar auch „einen üppig dekorierten Weihnachtsbaum“ überstrahlt habe: „Die hübsche Thronfolgergattin sah in ihrem rosafarbenen Kleid einfach hinreißend aus! Der Stoff umschmeichelte perfekt Stéphanies schlanken Körper“. Fehlen nur noch die Brustbaumkugeln...