LUXEMBURG
CATHERINE NOYER

Das Sommer-Make-up 2020 soll zur gebräunten Haut passen – Leuchtende Farben und Schimmer sind angesagt

In den letzten Wochen hatten wir Zeit, die Sonne, für die wir in anderen Jahren unseren Sommerurlaub im Süden verbringen, in den heimischen Gefilden zu genießen. Urlaubsbräune gab es aufgrund des schönen Wetters diesmal auch in Luxemburg. Das heißt, dass das Sommer-Make-up auch hier und jetzt zur Geltung kommt.

Angesagt sind kräftige Farben und schimmernde Substanzen, die den braunen Sommerteint aufwerten. So hat beispielsweise Peter Philips, Make-up-Direktor bei Dior, den „Color Games“-Look als sommerliche, spontane Make-up-Kollektion kreiert. Spielwiesen im Sommer haben ihn zu den bunten Farben für Augen, Lippen, Teint und Nägeln inspiriert, die sich miteinander kombinieren lassen. „Mein wichtigstes Konzept für den Sommer Look 2020 ist eine aktive, reizvolle, dynamische Kollektion. Die Produkte, die wir entwickelt haben, sind limitierte Auflagen, die sich durch ein sportlich-kompaktes Design rund um das Dior Logo auszeichnen. Daneben gibt es das Lip Tatoo, das für ein unkompliziertes farbenfrohes Make-up steht“, erläutert Peter Philips. Auffällig sollte der Look sein – ein Ziel, das ihm absolut gelungen ist.

Guerlain schweift in ferne Gefilde. Programm sind ein Sonnenuntergang am brasilianischen Traum-Strand von Rio de Janeiro und ein Shopping-Ausflug nach Los Angeles. Dazu gibt es die passenden Terracotta-Puder, mit denen sich das Urlaubs-Feeling garantiert einstellt.

Drei Puder sind es in diesem Sommer, die von den Gold-Nuancen des heißen Sands sowie einem Sonnenuntergang am Strand eingefangen wurden. Die Sternenstaub-Technologie der Puder reflektiert das Licht und bringt das Gesicht besonders zum Strahlen. 

Ein Frischegel mit reflektierenden Pigmenten in Gold- und Kupfertönen bietet Sisley mit dem Phyto-Touche Gel an. Im Gesicht und auf den Schultern unterstreicht es den Sonnenteint.

Schimmernde Puder

Auch andere Hersteller setzen auf schimmernde Puder und Glows, die die Bräune unterstreichen. Givenchy mit „Summer Haze“ und einem Schimmer-Puder, in dem Mikro-Perlmutt-Partikel und leuchtende Pigmente das Licht einfangen. Rose Perfecto zeigt sich mit flüssigem Balsam für die Lippen in verschiedenen Farben.

Für Gesicht und Körper hat Urban Decay „Moondust“ entwickelt. Der flüssige Illuminizer ist leicht aufzutragen und bringt die Haut zum Strahlen. Mit kräftigen Farben dagegen, allen voran Lila, punktet die Augenpalette. Da wird Frau bestimmt zum Hingucker.

Das Augen-Make-up sollte ohnehin besonders gepflegt werden, da mit Maske der Fokus auf dem Blick liegt. Clarins bietet mit Wonder Perfect Mascara 4D waterproof die ideale Schminke für den Sprung ins Wasser an. Auch die Lippen kommen hier mit matten Beerentönen zur Geltung.

Die Sommer-Make-ups zeichnen sich durch leichte, den warmen Temperaturen angepasste, Texturen aus. Für die anderen Kosmetika gilt es auf verschiedene Produkte zu verzichten, wie beispielsweise eine cremige Foundation. Die nämlich verliert an Wirkung durch Schweiß und hohe Luftfeuchtigkeit und sieht dann alles andere als schön aus.

Zur Bräune sollte man ebenfalls eine andere Lippenstiftfarbe wählen, als zur blassen Haut. Hier eignen sich eher kräftigere Farben, die entsprechend der  Garderobe gewählt werden. Auch der Blush sollte Farbe bekennen und zur Bräune passen.

Damit das Augen-Make-up die sommerliche Luftfeuchtigkeit und auch den Sprung ins kühle Nass unbeschadet übersteht, sind wasserfeste Wimperntusche und Eyeliner ein Muss!