BITBURG
INGO ZWANK

Auf in die „Fünfte Jahreszeit“: 20. Prinzenempfang in der Bierstadt Bitburg

Narren der Großregion, vereinigt Euch: Es ist für den Raum Bitburg und Trier quasi der großregionale Startschuss in die Fünfte Jahreszeit - und ein wahres royales Federspiel, was sich da am Donnerstagabend präsentierte!

In der Bitburger Stadthalle trafen sich auf Einladung des „WochenSpiegel“ rund 40 Karnevalsprinzenpaare und Dreigestirne mit ihrem Gefolge zum bereits traditionellen „20. Prinzenempfang der Großregion“ - und es war ohne Übertreibung ein gelungener Auftakt in die närrische Session! Nachdem bereits viele Prunk- und Kappensitzungen in der Region über die närrische Bühne gegangen sind, war es ein hochkarätiges Adelstreffen des Frohsinns.

Ehrenordenvergabe für besonderes Engagement

Traditionell wurden beim großen Prinzenempfang auch wieder die Ehrenorden für herausragendes Engagement in verschiedenen Kategorien verliehen. Die WochenSpiegel-Ehrenordenträger des Jahres 2017 sind Theo Jacobi in der Kategorie Kultur, Sylvia Nels in der Kategorie Brauchtum, Werner Dellwing in der Kategorie Wirtschaft und Ursula Stimmler in der Kategorie Soziales.

Im Anschluss an die Feierstunde stand aber dann alles im Zeichen eines wirklich närrisch-bunten Karnevalstreiben. Garden und Tanzgruppen, gepaart mit einem Aufmarsch der Trierer Stadtgarde Augusta Treverorum, sorgten bei den Tollitäten und ihrem Hofstaat für entsprechendes Narrenfeeling.

Im Foyer der Narrhalla blühte der Handel: Eine närrische Tauschbörse mit den begehrten aktuellen Karnevalspins und Orden der unterschiedlichen Vereine und Kooperationen.