LUXEMBURG
SIMON LAROSCHE

Klot Kieffer sucht noch bis Ende 2012 via seinen Internetblog „ilovemyburger.blogspot.com“ nach dem besten Burger in Luxemburg.

Er betrachtet den eben servierten Hamburger mit kritischem Auge, so wie ein Tischlermeister das Probestück seines Lehrlings mustern würde. Seit Klot Kieffer Anfang dieses Jahres seinen englischsprachigen Internetblog www.ilovemyburger.blogspot.com startete, hat er nämlich genauso viele gute wie schlechte Hamburger gesehen und vor allem gekostet. Denn der Burgertester aus Bivingen hat eine ganz klare Vorstellung davon, wie der perfekte Hamburger aussehen und schmecken sollte, dafür hat er ein eigenes Benotungssystem entworfen, auf welches er in jedem Lokal zurückgreift, in dem er Hamburger ausprobiert.

Klare Kriterien für klares Ranking

Als erstes gibt es natürlich gute oder schlechte Noten für den Geschmack, nur knapp dahinter kommt die Frische der Zutaten, hier überprüft Kieffer zum Beispiel ob die Tomaten wässerig (negativ) oder doch herzhaft (positiv) sind. Weitere Kieffer-Kriterien für Burger sind die Qualität des Rindfleisches („Chicken- oder Duckburger teste ich nicht..“), das Brötchen („Ciabatta wird unterschätzt!“), die Zutaten auf dem Burger („ein Ei finde ich überflüssig“), die mitgereichten Pommes Frites („ich ziehe die dünnen Knusprigen den dicken Hausgemachten vor“), die Größe und natürlich auch der Preis. Beim letzten Kriterium ist Kieffer, wie so viele seiner Mitbürger auch, entsetzt über die Preise der Burger in manchen Lokalen, vor allem in der Hauptstadt.

„Ich habe diese Mission eigentlich nur für mich gestartet, um als Genießer den besten Burger im Land zu finden“, erklärt Kieffer in einem hauptstädtischen Restaurant, als wir auf unseren, Sie haben es erraten, Burger warten, „dass der Blog jetzt plötzlich so populär ist, hätte ich nie gedacht.“ Inzwischen hat er 38 Burger „getestet“, bis zum Ende des Jahres wollte er eigentlich 50 unter die Lupe genommen haben, er gibt zu, dass er dieses Ziel wohl nicht erreichen wird.

Sein Burger-Blog startete Kieffer Anfang 2012, nachdem er im Vorfeld des Neujahrsfests enttäuscht feststellen musste, dass in seinem Freundeskreis wohl wie alle Jahre wieder Fondue oder Raclette aufgetischt werden würde. Der 31-Jährige hatte richtige Fleischeslust mit seinen Freunden an diesem Abend einen köstlichen Gourmet-Burger zu genießen. Aber wo? Zu Quick und McDonald’s? Für ein Sylvester Festessen? Wohl kaum. Über Facebook machte er unter seinen Freunden einen Aufruf, wo sie denn bisher den besten Burger gegessen hätten. Es wurde von Tipps und Vorschlägen überrumpelt. „In vielen Fällen, war mein Urteil allerdings ganz anders“, lacht Kieffer, der, wenn er nicht gerade Hamburger testet, im Finanzsektor tätig ist.

Obwohl seine Wertung, wie er es während des Essens einige Male unterstreicht, rein subjektiv ist, hat seine Meinung mittlerweile doch ein gewisses Gewicht. Einige Imbiss- und Restaurantbesitzer haben Kieffer angeschrieben, nachdem dieser ihre Burger gekostet und die wenig schmeichelhaften Testresultate auf sein Blog gesetzt hat. Nicht etwa um ihn wegen seinem negativen Urteil zu beschimpfen, sondern um ihn bescheiden nach Rat zu fragen, wie sie denn ihren Burger seiner Meinung nach verbessern könnten. Die besten Burger hat Kieffer übrigens in den USA und in Großbritannien gegessen, die wurden jedoch für seine rein auf Luxemburg bezogene Mission nicht berücksichtigt.

Um keine Köche oder Restaurantbesitzer in ihrer Ehre zu verletzen, wird in diesem Artikel darauf verzichtet, Lokale beim Namen zu nennen, die bei Kieffers Test schlecht abgeschnitten haben, sei es wegen der Qualität des Fleisches, der Festigkeit des Brötchens oder der Frische der Zutaten. Wer dies dennoch wissen will, soll sich einfach das untere Ende der Wertung auf dem Blog anschauen. Wo es laut Kieffer den köstlichsten Burger im Land gibt (auch wenn dieser es nicht über eine Note 8 hinausschafft), wird an dieser Stelle allerdings mitgeteilt: Lou’s Diner beim Campingplatz in Consdorf. „Ein unscheinbarer Imbissladen, aber der Burger dort hat fantastisches Fleisch mit fantastischen Zutaten. Zu einem fantastischen Preis“, schwärmt Kieffer. Burger-Liebhaber in Luxemburg, da habt ihr jetzt euer Mekka: Lasset die Pilgerfahrten nach Consdorf beginnen!