PASCAL STEINWACHS

Als Staatspremier Bettel sich anlässlich der Debatten zur sogenannten Lage der Nation echauffiert hatte, Oppositionsleader Wiseler habe in seiner Rede etwas zu sehr arg Flüchtlinge und Terrorattentäter miteinander verquirlt, da konnte er nicht ahnen, dass „Wort“ (das im „Politmonitor“ ja auch schon „Symphatie“ und „Kompetenz“ zu einem „Zustimmungs“-Wert zusammenmanipulierte) und RTL in ihrem jüngsten Politthermometer noch viel, viel schamloser vorgehen würden, und einfach mal Burkaverbot und Terrorangst gemeinsam behandeln würden. Ganz so, als gebe in Europa momentan nicht schon genug Politmenschen, die aus allzu durchsichtigen Gründen dieselbe Schiene fahren würden, aber gut vermischt ist bekanntlich halb gewonnen.

Seriöser benimmt sich die Erzbistumszeitung da gottlob in ihrem „Fokus“-Text über das „neue Leben“ der Altpolitiker Ben Fayot, Mady Delvaux, Lucien Clement und Lucien Weiler, wobei vor allem letzterer sich nicht langweilen dürfte, darf er doch - „im Auftrag Seiner Majestät“ - inzwischen mit Großherzogs um die Welt düsen, derweil Mady Delvaux angeblich Europaparlamentarierin ist. Fehlen eigentlich nur noch Robert Goebbels und Lucien Lux, aber denen soll es auch gut gehen...