LUXEMBURG
LJ

Fünf Verletzte bei Unfall auf Kirchberg

In Kirchberg kollidierte am Freitagmorgen um 9.36 nach CGDIS-Informationen ein Bus mit der Tram. Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Rue Alphonse Weicker/Av. Kennedy.

Die Kollision war so heftig, dass die Straßenbahn aus den Schienen gehoben wurde und mehrere Meter versetzt zu stehen kam. In der Tram saßen zu dem Zeitpunkt 30 bis 50 Passagiere, während im Bus nur wenig Passagiere saßen, wie die Polizei mitteilte. Genaue Zahlen fehlen aufgrund der Tatsache, dass Passagiere den Unfallort vor Eintreffen der Rettungskräfte bereits verlassen hatten.

Fünf Personen, darunter beide Fahrer, wurden verletzt. Insgesamt 25 Rettungskräfte eilten zum Unfallort. Der Tram-Fahrbetrieb war unterbrochen und konnte erst gegen 16.00 wieder vollständig hergestellt werden. Vor Ort waren mehrere Rettungswagen im Einsatz. Ein verletzter Fahrgast wurde von Helfern abtransportiert.