LUXEMBURG
LJ

CFL-Baustellen auf den Linien 10 und 60 bedingen Schienenersatzverkehr

Im Herbst und während der Ferien zu Allerheiligen werden umfassende Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen auf verschiedenen CFL-Streckenabschnitten durchgeführt. Um die Sperrzeiten möglichst gering zu halten, wird teilweise auch nachts gearbeitet.

Von diesen Bauarbeiten betroffene Anwohner werden detailliert individuell informiert, teilt die Eisenbahngesellschaft CFL in einem Kommuniqué mit.

Linie 10 (Luxemburg -Ulflingen - Gouvy)

Während der Sperrung der Strecke zwischen Ettelbrück und Diekirch von Samstag, 27. Oktober bis Sonntag, 11. November wird die CFL die Vorbereitungsarbeiten zum Bau der künftigen intermodalen Umsteigeplattform in Höhe des Bahnhofs Ettelbrück fortsetzen. In diesem Kontext werden die elektrischen Stromversorgungsanlagen auf einem Gleis entfernt, im Hinblick auf die Einrichtung eines provisorischen Bahnsteigs.

Auf dem Streckenabschnitt der Linie zwischen Ettelbrück und Diekirch ist neben einer bereits in einer Kurve bestehenden Brücke eine neue entstanden.

Die festen Stromversorgungsanlagen werden in diesem Bereich an die neue Gleisführung in Richtung Diekirch angepasst.

Linie 60 (Luxemburg -Esch-Alzette - Petingen -Rodange)

Der Streckenabschnitt zwischen Esch-Alzette und Bettemburg ist von Samstag, 27. Oktober bis Sonntag, 4. November geschlossen, damit die CFL mehrere Arbeiten zur Optimierung der Bahninfrastruktur um Schifflingen durchführen kann: Die
Arbeiten zum Abbau der Bahnübergänge PN91 und 91a gehen weiter.

In diesem Rahmen wird der Bahnübergang PN92 für den motorisierten Verkehr gesperrt und bleibt für die Fußgänger zugänglich. Bahnsteigkanten werden verlegt, im Hinblick auf die Verlängerung der Bahnsteige über die Bahnübergänge 91 und 91a hinweg.

Die Anlage eines neuen Zugangsweges inklusive eines neuen Kabel- und Leitungskanals findet zeitgleich statt. Die Einrichtungen für die Stromversorgung der Oberleitungen werden erneuert und Lärmschutzwände aus Holzbeton werden an mehreren Stellen entlang des geschlossenen Streckenabschnitts errichtet. Zwei neue Fußgängerbrücken werden ebenfalls angelegt.

Schienenersatzverkehr

Um die Beförderung der von den Arbeiten betroffenen Fahrgäste zu gewährleisten, werden verschiedene Ersatzverkehrsmaßnahmen per Bus eingerichtet.

Linie 10 Im Rahmen umfangreicher Arbeiten in der Umgebung der Stadt Ettelbrück und ihres Bahnhofs zwischen Samstag, 27. Oktober, und Sonntag, 11. November wird die Verfügbarkeit der Gleise in diesem Bereich für den Zugbetrieb eingeschränkt.

Folglich werden sich die Fahrpläne auf der Linie 10 in diesem Zeitraum ändern: Schienenersatzverkehrsbusse werden zwischen den Bahnhöfen Ettelbrück und Diekirch zwischen Samstag, 27. Oktober, und Sonntag, 11. November verkehren.

Außerdem werden die Fahrpläne für die Linie 10 zwischen dem 27. Oktober und dem 4. November sowie am Wochenende vom 10. und 11. November geändert.

Linie 60 Von Samstag, 27. Oktober, bis Sonntag, 4. November fahren Schienenersatzverkehrsbusse zwischen Esch-Alzette und Bettemburg, die den Bahnhof Esch-Alzette, die Bushaltestelle „Stadhaus“ in Schifflingen, die Bushaltestelle „Am Duerf“ in Noertzingen und den Bahnhof Bettemburg anfahren.

Darüber hinaus werden Direktbusse zwischen den Bahnhöfen Luxemburg und Esch-Alzette eingesetzt.


www.cfl.lu