PASCAL STEINWACHS

Wenn das so weiter geht, dann riskieren am Ende nicht nur das Blau-Rot-Grün-Dings und der Europachef, von diesem doofen LuxLeaks-Tsunami weggespült zu werden, sondern möglicherweise auch noch die besten Köpfe der größten aller großherzoglichen Oppositionsparteien. So soll der zum damaligen Zeitpunkt immer noch offizielle CSV-Fraktionschef Juncker dem eigentlichen CSV-Fraktionschef Wiseler doch tatsächlich verschwiegen haben, dass er schon Mitte September vom Journalisten-Konsortium ICIJ kontaktiert wurde, und der zwischenzeitliche zum richtigen Fraktionschef gekürte Wiseler findet das dann auch noch total normal, sei Juncker - der sich all die Zeit übrigens im gleichen Haus wie Wiseler befand - doch in seiner Eigenschaft als designierter Kommissionspräsident informiert worden, und sei es daher „nicht relevant“, eine Oppositionspartei hierüber ins Bild zu setzen. Dialog und Transparenz gehen definitiv anders, zumal auch Ex-CSV-Finanzminister Frieden eisern geschwiegen haben soll.

Nur gut, dass es in diesen aufwühlenden Zeiten auch noch so etwas wie Romantik gibt, darf der einsame US-amerikanische Häftling Charles Manson doch nun endlich seine 26-jährige Freundin heiraten. Süßer die Glocken nie klingen...