PASCAL STEINWACHS

Da berichtete die „Bunte“ auf ihrer www-Seite doch diese Woche tatsächlich schon zweimal über unser Ländchen. Nicht weil es hier so schön ist, sondern weil es bei Großherzogs anscheinend mal wieder drunter und drüber geht. So befand sich Anfang der Woche das rumänische Präsidentenpaar auf Staatsbesuch, „doch die Großherzogin Maria Teresa wird ihre Gäste nicht persönlich begrüßen“ - „aufgrund familiärer Gründe“, so dass sich die „Bunte“ natürlich umgehend fragte, „was da wohl los ist“ und hoffentlich wenigstens „bei den fünf Kindern des Großherzogpaars (...) alles in Ordnung ist“. Gestern dann die nächste „Bunte“-Schlagzeile: „Henri & Maria Teresa von Luxemburg: Horror-Chefs? Das Personal läuft ihnen weg“, und das nur, weil Großherzogs öfters mal ihre Pressesprecher, Hofmarschälle und sonstigen Bediensteten auszuwechseln pflegen.

Der delegierte Hochschul- und Forschungsminister Marc Hansen (nicht zu verwechseln mit Clever & Smart) bereitet sich seinerseits scheinbar schon mal auf seinen Sommerurlaub vor, traf er doch mit seinem kubanischen Counterpart José Ramón zusammen, um schon mal eventuelle Kooperationsmöglichkeiten auszuloten. Dass es auf Kuba schön ist, wissen übrigens auch Großherzogs...