LUXEMBURG
LJ

An welchen technischen Innovationen Mercedes-Benz arbeitet

Das Autofahren der Zukunft wird immer stärker auf Unterhaltung setzen. Dadurch rücken etwa Schlagwörter wie „Connectivity“ immer stärker in den Fokus der Autobranche. Ein Beispiel hierfür ist das Multimediasystem MBUX – „Mercedes-Benz User Experience“. Dieses soll laut dem Unternehmen dankt künstlicher Intelligenz lernfähig sein und stelle sich auf den Nutzer ein.

Zu dem System gehört die serienmäßige Touchscreen-Bedienung sowie, je nach Ausstattung, das hochauflösende Widescreen-Cockpit, die Navigationsdarstellung mit Augmented-Reality-Technologie sowie die intelligente Sprachsteuerung mit natürlichem Sprachverstehen, die mit dem Schlüsselwort „Hey Mercedes“ aktiviert wird. Ebenfalls ist ein Head up-Display verfügbar. Das MBUX ist bereits für die A- sowie die B-Klasse verfügbar.

Neue Perspektiven

Während MBUX bereits Realität ist, gibt es von Mercedes-Benz aber noch einige fernere Visionen. So wurde auf der CES in Las Vegas von Mercedes-Benz Vans die Studie Urbanetic präsentiert. Diese eröffne laut dem Unternehmen eine „neue Perspektive des autonomen Fahrens.“ Das Konzept reduziere Verkehrsströme, entlaste innerstädtische Infrastrukturen und trage zu einer neuen urbanen Lebensqualität bei. Sie biete gleichzeitig einen Ausblick auf zukunftweisende Technologien zur Interaktion zwischen Mensch und Maschine.

Über verschiedene Kamera- und Sensorsysteme nimmt das Fahrzeug seine Umgebung vollumfänglich wahr und kommuniziert aktiv mit ihr. Fußgänger, die vor ihm die Straße überqueren, werden durch das Display in der Fahrzeugfront mittels speziellen Animationen informiert, dass sie wahrgenommen wurden. Eine ähnliche Funktion erfüllt das digitale Shadowing im Bereich der Seitentür. Mehrere hundert Leuchteinheiten signalisieren den sich nähernden Personen, dass sie erkannt wurden. Deren Konturen werden schemenhaft auf der Außenhülle dargestellt. Fußgänger oder Radfahrer können kommende Handlungen des Fahrzeuges schnell und zuverlässig einschätzen.