LUXEMBURG-STADT Zum vierten Mal wurde gestern der „DKV Urban Trail“ in und um Luxemburg-Stadt veranstaltet. Bei strahlendem Sonnenschein liefen, trabten oder spazierten über 2.000 Teilnehmer die acht angebotenen Distanzen, wobei zwei Rennen dem Nachwuchs vorbehalten waren. Das wohl härteste Rennen, die so genannte „GranDucale“ über 56 Kilometer, wurde von Bertil Müller in einer Zeit von 4:34:07 gewonnen, Zweiter wurde Pit Van Rijswijck vorFernand Clees.

Beim „Trail des Forts“ über 27 Kilometer hieß der Sieger Thierry Hubsch (1:42:08), vor José Istace und Tim Karius während beim dritten Ausdauerlauf, dem „Traces de Vauban“ über 13 Kilometer, Guillaume Arnould (0:46:31) als Erster über die Ziellinie lief. Zweiter wurde hier François Reding vor Jeff Cunningham.