Sterne-Chef Ilario Mosconi bekocht Kunden der „Stëmm vun der Strooss“

Ein Sterne-Koch einmal ganz anders: Zusammen mit seiner Mannschaft bekochte der in Luxemburg-Grund ansässige und aus dem norditalienischen Brescia stammende, bekannte Sterne-Chef Ilario Mosconi am vergangenen Samstagmittag die Kunden der „Stëmm vun der Strooss“ in den neuen Räumlichkeiten der „Stëmm“ in der Hauptstadt.

In der Küche der „Stëmm vun der Strooss“ zauberten Mosconi und seine Mannschaft ein Weihnachtsmenü für rund 120 Leute, die nicht unbedingt auf der Sonnenseite des Lebens stehen und brachten somit etwas Freude und Wärme in den wohl eher trostlosen Alltag der Menschen , die am Rande der Gesellschaft, sprich: „auf der Straße“, leben.

Eine Sternekoch im Dienst seiner Mitmenschen

Der Autodidakt Ilario Mosconi arbeitete sich in verschiedenen Gaststätten vom Saal bis zur Küche vor und betrieb dann mit seiner Frau ein erstes Restaurant im Süden des Großherzogtums. Er „erkochte“ sich einen Ruf, der es ihm erlaubte, sich in der Hauptstadt anzusiedeln.

Kochen ist für Ilario Mosconi eine Leidenschaft, die er gerne mit anderen teilt. Eine Feststellung, die der sympathische Sterne-Koch am vergangenen Samstag einmal mehr unter Beweis stellte, indem er für die Kunden der „Stëmm vun der Strooss“ ein Weihnachtsessen herrichtete.