BETTEMBURG
MM

CFL multimodal öffnet eine neue Zugverbindung Zeebrügge - Bettemburg - Nancy

CFL multimodal baut sein Kombi-Netzwerk weiter aus: seit Mai hat das Unternehmen in Zusammenarbeit mit Transports Vigneron eine neue Zugverbindung Zeebrügge - Bettemburg - Nancy eröffnet.

Zusammen mit Transports Vigneron bedient CFL multimodal damit eine weitere Kombi-Zuglinie zwischen dem Britanniadok Terminal in Zeebrügge (Belgien) und dem Terminal Champigneulles in Nancy (Frankreich) mit einem Halt auf dem intermodalen Terminal Bettemburg-Düdelingen, was eine Verknüpfung an die Linien nach Lyon, Le Boulou an der französisch-spanischen Grenze und Triest in Italien ermöglicht, wie CFL Multimodal gestern bekanntgab. Von Triest besteht eine Fährverbindung in die Türkei.

Knotenpunkt mit vielen Verbindungen

Die neue CFL-Multimodal-Verbindung mit Knotenpunkt Bettemburg ist Mitte Mai in Betrieb genommen worden und verbucht zunächst drei Roundtrip-Transporte pro Woche zwischen Zeebrügge und Nancy. Jetzt geht es an die Erhöhung der Frequenz: Sie soll wöchentlich fünf Hin- und Rückfahrten bis Ende des Jahres erreichen. „Diese neue Zuglinie erweitert das Kombi-Netzwerk von CFL multimodal zwischen Spanien, Frankreich, der Türkei, Großbritannien und Skandinavien“, erklärt die CFL-Tochter. Denn durch die Kombination Schiene-Seeweg-Luftweg und Straße werden auch die britischen und skandinavischen Märkte über Britanniadock in Zeebrügge beliefert. Die Transitzeit zwischen den Terminals von Zeebrügge und Nancy beträgt 24 Stunden.

Anfang des Monats war der Knotenpunkt Bettemburg nach etwa zweijähriger Bauzeit eingeweiht worden. 221 Millionen Euro hat das Projekt gekostet. Kombinierte Transportgleise und zwei Bahnsteige für die rollende Landstraße mit 700 Metern Länge erlauben das Verladen von der Straße aufs Gleis und umgekehrt von jährlich 300.000 Containern und 300.000 Sattelschleppern pro Gleis. Mit dem Ausbau der Verbindung Richtung Asien sollen neue Märkte erschlossen werden. 400 neue Arbeitsplätze sollen so im Hub Bettemburg entstehen. CFL multimodal ist mit 13 Unternehmen in sechs europäischen Ländern vertreten und bietet neben Schienengütertransport, Wagonwartung und -reparatur auch Zollabfertigung sowie Speditions- und Logistikleistungen.